Kajal

In Drogerien, Supermärkten und Parfümerien gibt es eine große Auswahl an Kajal-Stiften. Kajal erhält man von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Farben. Wie der Kajal richtig eingesetzt wird um entsprechende Effekte zu erzielen, wollen wir euch hier erklären.

Was ist Kajal überhaupt?

Kajal wird üblicherweise als schwarze Schminke bezeichnet was heute nicht mehr unbedingt zwingend ist, Kajal gibt es auch in blau, lila, grün und sogar rot. Der Kajal wird oberhalb und vor allen Dingen unterhalb des Auges aufgetragen. Kajal hat in Ländern wie Indien und Ägypten eine lange Tradition. Angeblich soll die schwarze Farbe bei starker Sonneneinstrahlung das Sonnenlicht schlucken und soll außerdem Fliegen und Insekten vom Auge fern halten.

Zu den Kajal-Stiften zählen:

  • Khol Kajal Eyeliner
  • Eye Care Liner
  • Kajal waterproof
  • Contour Khol

Der Kajal sitzt sehr nah am Auge und kann schnell eine Reizung auslösen. Es ist deshalb ratsam, sich über die genaue Zusammensetzung zu informieren. Kajal gibt es auch für empfindliche Personen.

  • Kajal für Allergiker
  • Kajal für empfindliche Augen
  • Kajal auf Naturbasis

Der Kajal ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Schwarz ist aber immer noch dominierend bei der Auswahl der Frauen. Kajals gibt es als Kohle Stifte zum anspitzen und in drehbaren Spendern zum herausdrehen.

Kajal von günstigen und teuren Herstellern

Bei den Tests zeigt es sich, dass nicht immer die teuren Produkte auch die besten sind. Es gibt Kajals schon für drei Euro, man kann aber auch welche für 20 Euro bekommen. Ob solch teuren Kajals nötig sind, kann man mit folgenden Herstellern austesten

  • Benecos Naturkosmetik
  • Lakshmi Nivea
  • Dior
  • Rival de Loop
  • Essence
  • Dr. Scheller Cosmetics
  • Alverde
  • Max Factor

sind nur eine kleine Auswahl.

Kajal besteht aus Pflanzenöl, Wachs, Fett, Talkum, Glimmer, Vitaminen, Kohle oder Eisenoxidpigment. Der Kajal vergrößert durch das Auftragen das Auge und bei entsprechender Anwendung reizt der Kajal die Tränendrüse und lässt damit die Augen leuchtend erscheinen. Weitere Tipps und Tricks zum Kajal gibt es in nächster Zeit hier.