Beauty

Die perfekte French Manicure

By  |  0 Comments

Viele Menschen legen besonders auf eine gepflegtes Äußeres wert, und so sollte auch auf seine Nägel und Hänge geachtet werden. Gerade für die Winterzeit sind French Nails wieder total angesagt. Doch wie mache ich mir eine French Manicure selber? Wir haben die Antwort… Here we go!

Anleitung für die perfekte Fench Manicure

ManiküreZuerst sollten die eigenen Nägel für French Manicure eine ausreichende Länge aufweisen, sodass der überstehende Nagel mit einem weißen French-Stift bemalt werden kann. Vorerst sollten die Nägel jedoch in die gewünschte Form gebracht werden. Mit einer Nagelfeile sollten die Nägel leicht abgeflacht gefeilt werden und nicht spitz oder rund. Anschließend ist es notwendig, dass die überstehenden Nagelflächen, die natürlich weiß eingefärbt sind, mit einem weißen French-Nagelstift bemalt werden. Hier sollte nur auf der weißen Fläche, die von der Natur vorgegeben ist, bemalt werden. Bei allen zehn Fingern sollte dieser Schritt durchgeführt werden.

Nach einer kurzen Trockenzeit sollte sich nun ein weißer Nagellack auf die weißen Nagelstellen gesetzt werden, sodass der Frenchliner mit dem zusätzlichen Nagellack besser hält. Dieser ist auch als Tip Painter bekannt, der einen sehr dünnen Pinsel aufweist, um nur die geringen Nagelflächen mit dem Nagellack besetzen zu können. Mit dieser zweiten Schicht hält der Lack besser und kann nicht verkratzen. Nach dem ausgiebigen Trocknen des Lacks sollte nun ein Wattestäbchen mit ein wenig Nagellackentferner benetzt werden, wie in dem Video beschrieben wird.

Armbaender FrauenNun werden die Übergänge von dem Fench-Lack zur unlackierten Nagelfläche mit dem Wattestäbchen geglättet, sodass keine unschönen Raffungen vorhanden sind. Auch die Nagelhaut sollte von dem weißen Nagellack befreit werden. Zuletzt ist es notwendig, dass der komplette Nagel mit einem Pastellton übermalt wird, sodass der Nagel seinen Glanz erhält. Hierfür eignet sich am besten ein Klarlack, der mit ein wenig Pastellfarbe versetzt ist.

Hierfür gibt es spezielle French Manicure Farben, die günstig zu erhalten sind. Nach dem erneuten Trocknen der Nägel sollte nun ein Top Sealer aufgetragen werden, der den Anschein von Gelnägeln vermittelt. Ein Nagelhauterweicherstift kann nach Bedarf zusätzlich benutzt werden.

Wer nicht auf “French” steht, kann seine Nägel in diesem Winter auch in diesem Jahr in knalligen Neonfarben lackieren.

Passenden Accessoires für das Handgelenk

Wenn die Nägel und Hände gepflegt sind, können auch schöne Accessoires wie Ringe, Armbänder oder Uhren nicht fehlen. Besonders im Trend sind in diesem Jahr schöne Lederarmbänder. Wer es auffällig mag, der greift zu knalligen Farben wie Pink, Grün oder Gelb.

Die Ex-Berlinerin lebt und arbeitet als Redakteurin in Kapstadt und spürt dort für euch die neusten Beauty-Trends auf.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>